CAMäleon – technische Software für komplexe Ansprüche und außergewöhnliche Lösungen

CAM Logo

Die CAMäleon Produktionsautomatisierungs GmbH ist der weltweit tätige Spezialist für technische Software im Umfeld komplexer und mehrachsiger CNC-Fertigungsanlagen. Sein Know-how kommt in den unterschiedlichsten Branchen erfolgreich zum Einsatz – insbesondere dann, wenn Standards nicht ausreichen. Die Erzeugung, Verwaltung und der Transport von NC-Daten steht dabei im Mittelpunkt. Zum Portfolio gehört auch das PUMA-System®, das vor allem in den Bereichen Aviation, Automotive, Public Transport und im anspruchsvollen Fassadenbau Anwendung findet.

Abzeilen mit Modulworks
Software Puma®

Das PUMA-System® ist eine CAM-Lösung für stranggepresste Aluminiumprofile. Es ermöglicht dem Fertigungstechniker, seine gezielten und speziellen Vorgaben auf der Maschine umzusetzen. Der Leistungsumfang geht weit über dialoggeführte Programmiersysteme hinaus. Funktionen wie automatische Tiefentabellen, Spannermanagement, Nullpunktmanagement, Stangenoptimierung, Stangenbearbeitung, Takten (schnelle Herstellung von Kleinteilen), CSV-Schnittstellen sowie 3D-Volumenschnittstellen für SAT und STEP, CatiaV4/V5, Inventor oder Pro-Engineer sind nur einige Beispiele, die das effektive Produzieren von Teilen aus stranggepresstem Aluminium ermöglichen.

Neben den vielfältigen Software-Optionen gehört auch ein umfangreiches Service- und Dienstleistungsspektrum zu unserem Angebot. Es reicht von einem Support durch erfahrene Anwendungstechniker über Seminare zur Profilbearbeitungssoftware Puma-System® und ergänzenden Modulen, Produktionsbegleitung beim Kunden, Entwickeln von fertigungsspezifischer Software oder Speziallösungen, Einbindung von Sonderausstattungen an der Maschine, Unterstützung bei problematischen Aufträgen, ISO-Code-Schulung, Einfahren von Programmen und das Monitoring über die Qualität des Fräsergebnisses bis hin zur Auftragsprogrammierung von Sonderteilen vor Ort und der Vermittlung von spezifischem Know-how für die Bearbeitung von Wagenkästen aus Aluminium im Railway-Sektor.

Mehr Informationen finden Sie auch auf www.puma-system.com


Anforderungen, bei denen sich der Einsatz des PUMA-Systems® in idealerweise anbietet:

  • Bei gebogenen Teilen mit/ohne Spannvorrichtungen
  • Bei Rohteiltoleranzen, die Messen erfordern, damit Bearbeitungen auf Kantenbezug oder auf korrekte Tiefe sitzen
  • Bei Profilen mit angeschweißten oder angeschraubten Elementen, bei denen der Querschnitt nicht überall gleich ist
  • Fräsbearbeitungen, die einen Z-Verlauf erfordern oder bei denen sich im Verlauf die
    A- und C-Achse verstellen müssen (also 4- oder 5-Achs-Bearbeitungen)
  • Bearbeitungen, bei denen aus Platzmangel mit angestellten Werkzeugen (eingeschwenkte Achse nicht orthogonal zur Bearbeitungsfläche) gearbeitet werden muss
  • Aufwändige Fassaden mit zahlreichen Endbearbeitungen
  • Abzeilen oder Walzfräsen an gebogenen Flächen entlang
  • 5-Achs simultan Fräsbearbeitungen wie mit Solidworks, MasterCAM, esprit etc.
  • 3D-Modelle die nicht vollständig erkannt werden und durch Abgreifen von Maßen am Modell nachbearbeitet werden müssen
  • Komplexe Bearbeitungen, bei denen der Kunde gezielt die Reihenfolge vorgeben möchte
  • Wenn Simulation mit Rohteilfortschreibung benötigt wird, um den Arbeitsablauf definieren zu können.
  • Bearbeiten und Erstellen von 3D-Modellen
  • Löschen von Flächen, Zusammenfügen von Flächen, erzeugen von Rundungen und Fasen, was einen vollwertigen 3D-Kern erfordert

 

Großprofil und Sonderwerkzeug
Sägeschnitt-Flächen-Visualisierung in Puma-System V19.
Walzfräsen mit 5-Achsen simultan aus Modulworks Option
Messen während des Arbeitsablaufs mit dem Funkmesstaster

Nach oben

Kontakt

CAMäleon Produktions-
automatisierung GmbH

Industriegebiet Breitwasen
Breitwasenring 4
72135 Dettenhausen
Deutschland

Telefon +49 7157 526 95 90
Telefax +49 7157 526 95 99

www.camaeleon.de