• Nachfolgezentrum SBZ 617
    SBZ 617
    Nachfolgezentrum
SBZ 617
Nachfolgezentrum

Nachfolgezentrum SBZ 617

Nachfolgezentrum für Armierungsverschraubung, Bohren und Fräsen von Profilzuschnitten für den Fenster-, Türen- und Fassadenbau mit und ohne Stahlarmierung.
Ausgeführt als Ringmodul mit flexiblem Drehwinkel, um allen Anforderungen und Bearbeitungspositionen nachzukommen. 

  • Arbeitsablauf nach individuellem Bedarf von links nach rechts oder umgekehrt
  • Austransportgreifer mit motorisch stufenlos verstellbarer Greifzange
  • Anhebefunktion für lückenfreie Beladung des Zuführmagazins
  • Führung der Profile auf Rollen garantiert Schonung von Profil und Schutzfolie sowie das Durchführen von langen Bearbeitungen ohne Umzuspannen
  • Optional erhältiches Ausklinkmodul mit bis zu vier Werkzeugplätzen
  • Mit bis zu neun frequenzgeregelten Bearbeitungsmotoren
  • Innengreifer zur Vermeidung von Profilbeschädigungen
  • Messvorrichtung für genaue Stabpositionierung
  • Aggregatausstattung flexibel nach Anforderung
  • Olivenbohreinheit mit Getriebe
  • Industrie-PC mit Windows-Betriebssystem
  • Barcode-Scanner

Technische Daten 

  • Beladen mit bis zu zehn Profilstäben
  • Teilelängen 400 - 4.000 mm
  • Bohraggregat mit Getriebe mit 1,2 kW
  • Fräsaggregate mit bis zu 20.000 1/min.
  • Kraftvolle Armierungsschraubeinheiten mit Standardbitaufnahme

Option

  • Teileaustransport über Riemenförderer, plus Anhebefunktion für das Austransportieren der fertigen Profile ohne Beeinflussung des Automatikablaufs

Optionen Ausklinkmodul 

  • Frequenzgeregelte Frässpindel bis 8.000 1/min.
  • HSK-F63 Standardaufnahme
  • Werkzeugdurchmesser bis 200 mm
  • Automatischer Werkzeugwechsler mit bis zu vier Plätzen
  • Modular und nachträglich integrierbar

   

Nach oben