• Stabbearbeitungszentrum SBZ 122/70
    SBZ 122/70
    Stabbearbeitungszentrum
SBZ 122/70
Stabbearbeitungszentrum

Stabbearbeitungszentrum SBZ 122/70

Kostengünstiges 3-Achs-Grundmodell 

  • Für die wirtschaftliche und rationelle Bearbeitung von Aluminium-, Kunststoff- und Stahlprofilen
  • Alle Arbeitsgänge wie Fräsen und Bohren finden bei ruhendem Profilstab zur Schonung der Profiloberfläche statt
  • Schnelle Positionierung des Bearbeitungsaggregates mit bis zu 80 m/min. durch dynamische Servoantriebe
  • Gewindeschneiden mit Ausgleichsfutter
  • Werkzeugwechsel manuell, pneumatischer Auswurf
  • Manuelle Spannerverschiebung
  • Ergonomisches Arbeiten dank modernem Schrägbett
  • Erhöhte Arbeitssicherheit durch Spanner-Auslösung per Funktaster und Schutzkabine
  • Moderne 3-Achs-Steuerung
  • Keine Referenzfahrt der Achsen erforderlich durch Einsatz von Absolutdrehgebersystemen
  • Vermeidung von Kollisionen durch automatische Spannererkennung
  • Zertifizierte, antriebsintegrierte Sicherheitsfunktionen
  • Niedriger Stromverbrauch durch intelligente Regeltechnik
  • Energierückgewinnung durch Zwischenkreiskopplung der Achsantriebe mit Rückspeisung und Pufferung der Bremsenergie der Antriebe
  • Green-Line Kühlgerät für den Schaltschrank mit reduziertem Energieverbrauch
  • Windows-Betriebssystem
  • 15" Flachbildschirm, USB-Anschlüsse und Netzwerkanschluss
  • Einfache und komfortable Programmeingabe durch eluCam am Bedienterminal auch während des Bearbeitungsablaufs
  • Fernwartung über TCP/IP bei vorhandenem Internetzugang

Maschinenausstattung 

  • Luftgekühlte Frässpindel 3,8 kW, S1
  • Kabine zum Schutz des Bedieners
  • Vier horizontale pneumatische Materialspanneinrichtungen
  • Ein Materialanschlag, links
  • Werkzeugaufnahme HSK-F63
  • Minimalmengenschmierung
  • Hochleistungsschneidmittel
  • Handbediengerät
  • Tiefenmaß

Technische Daten 

  • Max. Bearbeitungslänge ohne stirnseitige Bearbeitung 4.150 mm
  • Verfahrweg X-Achse 4.295 mm, Vmax. 80 m/min.
  • Verfahrweg Y-Achse 910 mm, Vmax. 50 m/min.
  • Verfahrweg Z-Achse 475 mm, Vmax. 50 m/min.
  • Bearbeitungsrichtung 1 (oben)
  • Positioniergenauigkeit +/- 0,1 mm
  • Frässpindeldrehzahl max. 18.000 1/min.
  • Frässpindelleistung 3,8 kW, S1 (luftgekühlt)
  • Werkzeugaufnahme HSK - F63
  • Werkzeugwechsel manuell, pneumatischer Auswurf
  • Scheibenfräserdurchmesser 120 mm
  • Werkzeuglänge (ab Kegelmaß) max. 150 mm
  • Spannerverschiebung manuell
  • Spanner Basic (mit Rundführung)
  • Software eluCam
  • Druckluftanschluss >7 bar
  • Elektrischer Anschluss 400 V, 3~, 50 Hz, 22 A
  • Luftverbrauch pro Minute ca. 185 l mit Sprühen
  • Gesamtlänge 6.739 mm
  • Tiefe 2.180 mm
  • Höhe 2.800 mm
  • Gewicht ca. 2.865 kg

Optionen

  • Werkzeuge
  • Werkzeugaufnahmen
  • Kühlgerät für den Schaltschrank
  • Barcode-Scanner
  • Schutzkabine wahlweise rundum geschlossen, mit zusätzlicher Schallschutzdämmung
  • Einfache Bedienung durch das moderne elumatec Customer Interface (ECI)
  • Stationäres Werkzeugmagazin
  • Standardmäßig vier Spanner. Erweiterbar auf bis zu acht Spanner
  • Rechter Materialreferenzanschlag zum Anlegen der Werkstücke mit Überlängenbearbeitung
  • Zusatzanschlag für Überlängenbearbeitung links
  • Längenmessung beidseitig
  • Doppelspannung sowie weiteres Zubehör auf Anfrage

   

Nach oben