elumatec Kurznachrichten

2017

Neuer Vertriebspartner Dänemark

Poul Thøgersen, CEO Junget A/S, Roman Wolstein, Regional Director elumatec AG, Steen Hansen, Key Account Manager Junget A/S, Lars-Göran Spjuth, Sales Manager, elumatec Skandinavien AB
Neuer Vertriebspartner Dänemark

Seit dem 1. Juli dieses Jahres ist die Junget A/S neuer elumatec Vertriebspartner in Dänemark. Der internationale Zulieferer und Full-Service-Dienstleister hat seinen Sitz in Hinnerup, einer Kleinstadt nördlich von Aarhus, und beschäftigt 75 Mitarbeiter. Das Kerngeschäft ist der Vertrieb von Werkzeugen und Maschinen für die Holz, Metall und Kunststoff verarbeitende Industrie einschließlich Serviceleistungen wie Beratung, Zollabwicklung, Maschineninstallation und technischer Support aus einer Hand. "Wir beliefern seit vielen Jahren Fenster- und Türenhersteller in Dänemark. Daher freuen wir uns, unsere zahlreichen Kunden in diesem Segment jetzt auch mit Maschinen von elumatec für die Bearbeitung von Alu- und PVC-Profilstäben unterstützen zu können", sagt Poul Thøgersen, CEO von Junget. 

www.junget.dk


2017

Neuer Hauptsitz in Südafrika

Rudi Nel, Managing Director elumatec South Africa Ltd
Rudi Nel, Managing Director elumatec South Africa Ltd

Höhere Umsatzzahlen und ein steigender Absatz bei den Stabbearbeitungszentren sind die bisherigen Ergebnisse der noch laufenden Restrukturierung bei elumatec Südafrika. Die beiden Tochtergesellschaften in Johannesburg und Kapstadt wurden zu einem Hauptsitz in Kapstadt zusammengeführt. Die beiden Niederlassungen in Johannesburg und Durban konzentrieren sich nun ausschließlich auf Vertrieb und Service in der jeweiligen Region. „Der hiesige Bauboom wirkt sich belebend auf unsere Geschäftsentwicklung aus“, sagt Rudi Nel, nach der Pensionierung von Herrn Allan Feeley neuer Direktor der elumatec Südafrika in Kapstadt. Hinzu kommen Spareffekte durch die Zentralisierung der Verwaltung sowie in der Logistik aufgrund der günstigen Hafenlage und der kürzeren Transportwege. Ein neu eingeführtes ERP-System verbessert zusätzlich die Unternehmenssteuerung. Zusätzliche intensive Schulungen der Vertriebsmitarbeiter und eine gezielte Kundenpflege zeigen bereits weitere Erfolge. Die Restrukturierung soll bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.


2016

elumatec modernisiert eigenen Maschinenpark

elumatec AG: Neues horizontales Bearbeitungszentrum
elumatec AG: Neues horizontales Bearbeitungszentrum

elumatec hat 2016 einen einstelligen Millionenbetrag in die Anschaffung neuer Fertigungstechnologien investiert. Unter anderem wurden ein horizontales Bearbeitungszentrum und eine Rundschleifmaschine angeschafft und somit die mechanische Produktion am Stammsitz in Mühlacker modernisiert. Die neuen Maschinen werden zur Herstellung von Komponenten für Motoren, Stabbearbeitungszentren, Sägen sowie Präzisionsteilen eingesetzt. Im Fokus der Optimierung steht die Steigerung von Effizienz, Produktivität und Flexibilität. Erreicht werden soll dies durch eine höhere Automation, leistungsstarke Technologien sowie stärker vernetzte Produktionsabläufe nach dem Leitbild der Industrie 4.0. elumatec investiert fortlaufend in moderne Maschinen. Schließlich verfügt das Unternehmen über eine sehr große Fertigungstiefe - das Fundament für Qualitätsprodukte "made by elumatec".


2016

Jahresabschluss 2016

elumatec AG, Hauptsitz im schwäbischen Mühlacker
elumatec AG, Hauptsitz im schwäbischen Mühlacker

Die elumatec Gruppe konnte im Jahr 2016 ihre sehr gute Vermögenslage weiterhin steigern und erzielte eine Eigenkapitalquote von 84,1% (Vorjahr 76%). Ebenso konnte die Ertragslage, hauptsächlich durch die Erhöhung der Umsatzerlöse um 3% auf 124,5 Mio. Euro, gesteigert werden. Dies ist maßgeblich auf die neuen Maschinentypen SBZ 122 und SBZ 628 und eine positive Umsatzentwicklung im After Sales Bereich zurückzuführen. Im Hinblick auf die geografische Marktbetrachtung waren die Geschäftsverläufe in den USA und Südosteuropa sehr erfolgreich. Für das Jahr 2017 wird eine erneute Umsatzsteigerung vor allem aufgrund der hohen Nachfrage an elumatec Maschinen in Asien und Europa erwartet.


Weitere Informationen

Messen

Produkte

Standorte

Nach oben